15.09.2021 - 17:28 Uhr
Deutschland & Welt

Handy wird Ladendiebin zum Verhängnis

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
von Agentur DPAProfil

Aschaffenburg (dpa/lby) - Ihr Handy ist einer 13-Jährigen bei einem Diebstahl zum Verhängnis geworden. Das Mädchen habe in einem Modegeschäft in Aschaffenburg von mehreren Kleidungsstücken die Etiketten entfernt und anschließend den Laden verlassen, ohne die Waren zu bezahlen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. „Dummerweise hatte sie ihr Handy in einer Shoppingtasche im Verkaufsraum vergessen.“

Das Mädchen ging daher am Dienstag erneut mitsamt der „Beute“ in den Laden und fragte eine Verkäuferin nach dem Smartphone. In der Shoppingtasche erkannte diese dann neben dem Handy auch die abgerissenen Etiketten und bemerkte den Diebstahl. Das Mädchen gestand die Tat.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-231492/3

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.