22.07.2018 - 23:58 Uhr
Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 23. Juli

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juli 2018:

30. Kalenderwoche

204. Tag des Jahres

Noch 161 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Apollinaris, Birgitta, Liborius

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der vietnamesische Geheimdienst verschleppt einen ehemaligen Parteifunktionär von Berlin aus in seine Heimat. Die Bundesregierung verweist daraufhin zwei vietnamesische Diplomaten des Landes.

2016 - Der russische Extrem-Abenteurer Fjodor Konjuchow stellt als Ballonfahrer einen neuen Weltrekord auf. Mit dem Flug über seinen Startpunkt nahe der westaustralischen Stadt Perth umrundete er die Erde in elf Tagen.

2013 - Das Bundeskartellamt verhängt Bußgelder in Gesamthöhe von fast 100 Millionen Euro für acht Schienenhersteller wegen illegaler Absprachen zulasten von kommunalen Verkehrsbetrieben, privaten und regionalen Bahnen, Industriebahnen sowie Bauunternehmen.

2008 - Der vor der Westküste Afrikas gelegene Inselstaat Kap Verde tritt als 153. Staat der Welthandelsorganisation (WTO) bei.

1998 - Auf der Ospar-Meeresschutzkonferenz im portugiesischen Sintra beschließen 15 europäische Länder eine drastische Reduzierung radioaktiver Einleitungen in die Meere und ein Versenkungsverbot für Ölplattformen.

2003 - Im östlichen Himalaya entdecken Forscher aus Bochum und Sydney ein Stück Ur-Kontinent, das vor 156 Millionen Jahren vom Riesenkontinent Gondwana abgebrochen ist.

1962 - Über das Eurovisionsnetz wird in der Bundesrepublik die erste Live-Sendung aus den USA empfangen. Der Satellit „Telstar“ überträgt die Bilder.

1954 - Otto John, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, gibt in einer Rundfunkrede in Ost-Berlin seinen Übertritt aus der Bundesrepublik Deutschland in die DDR bekannt.

1532 - Kaiser Karl V. schließt mit den protestantischen Reichsständen den Nürnberger Religionsfrieden („Nürnberger Anstand“).

GEBURTSTAGE

1985 - Anna Maria Mühe (33), deutsche Schauspielerin („Was nützt die Liebe in Gedanken“)

1958 - Frank Mill (60), deutscher Fußballspieler, Borussia Dortmund 1986-94

1938 - Götz George, deutscher Schauspieler („Tatort“-Kommissar), gest. 2016

1933 - Richard Rogers (85), britischer Architekt

1928 - Hubert Selby, amerikanischer Schriftsteller („Letzte Ausfahrt Brooklyn“), gest. 2004

TODESTAGE

1998 - Wladimir Dudinzew, russischer Schriftsteller („Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“), geb. 1918

1994 - Grete Schickedanz, deutsche Unternehmerin (Quelle- Handelsgruppe), geb. 1911

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp