26.03.2020 - 16:11 Uhr
Deutschland & Welt

Landesamt: 8842 Coronavirus-Fälle und 52 Tote

Elektronenmikroskopische Aufnahme, die vom U.S. National Institutes of Health im Februar 2020 zur Verfügung gestellt wurde, zeigt das Virus, das COVID-19 verursacht. Foto: Uncredited/NIAID-RML/via Ap/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Erlangen (dpa/lby) - In Bayern sind inzwischen 8842 Menschen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen am Donnerstag (Stand 10.00 Uhr) auf seiner Homepage mit. Demnach sind bislang 52 infizierte Patienten gestorben.

Übersichtskarte zu Coronavirusinfektionen in Bayern

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.