10.08.2018 - 13:54 Uhr
Deutschland & Welt

Lenny Kravitz: „Ich war ein strenger Vater“

Der Musiker hat seiner Tochter nichts durchgehen lassen. Und erst als sie volljährig war, durfte sie ihrem Berufswunsch nachgehen: der Schauspielerei.

Lenny Kravitz hat seiner Tochter längst nicht alles erlaubt, als sie klein war.

Berlin (dpa) - Lenny Kravitz hat bei der Erziehung seiner Tochter Wert auf Disziplin gelegt. „Ich war ein strenger Vater. Meine Tochter durfte nicht auf jede Party. Das hat sich als richtig erwiesen“, sagte der 54 Jahre alte Musiker dem Familienmagazin „Nido“ (Ausgabe 05/2018).

Außerdem habe sie erst nach dem Schulabschluss und als sie volljährig war mit der Schauspielerei anfangen dürfen, erzählte Kravitz weiter. Seine Tochter Zoë Kravitz („Mad Max: Fury Road“) arbeitet inzwischen als Schauspielerin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp