09.07.2020 - 05:43 Uhr
Deutschland & Welt

Letzte Landtagssitzung vor der Sommerpause

Ein Mund-Nase-Schutz hängt im Plenarsaal im bayerischen Landtag an einem Mikrofon. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv/Illustration
von Agentur DPAProfil

München (dpa/lby) - Nach drei Tagen Plenarsitzung am Stück verabschiedet sich der bayerische Landtag heute in die parlamentarische Sommerpause. Zum Abschluss stehen noch einmal mehrere aktuelle Dringlichkeitsanträge auf der Tagesordnung. Dann folgen die Schlussworte vor der Sommerpause, üblicherweise von Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU), Regierung und Opposition.

Wegen der Corona-Krise hatte der Landtag zuletzt regelmäßig nur in Schrumpf-Besetzung getagt, um Mindestabstände einhalten zu können. Ziel für den Herbst ist es, wieder in Normalbesetzung zu starten. Um die Infektionsgefahr zu minimieren, sollen bis dahin im Plenarsaal Plexiglasscheiben zwischen den Abgeordnetenreihen eingebaut werden. Zudem gilt mittlerweile auch für Parlamentarier eine Maskenpflicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.