04.09.2018 - 12:55 Uhr
Deutschland & Welt

Maischberger talkt seit 15 Jahren

Sandra Maischberger ist eine feste Größe im deutschen Talk-Fernsehen. Seit 15 Jahren ist sie auf Sendung. Am Mittwoch dreht sich bei „Maischberger“ alles um den türkischen Präsidenten Erdogan.

Sandra Maischberger will mit ihren Gästen über Erdogan und die Türkei-Politik sprechen.

Köln (dpa) - Kleines Jubiläum für Sandra Maischberger: Ihre WDR-Talksendung ist gerade 15 Jahre alt geworden. Am 2. September 2003 moderierte die 52-jährige Journalistin die erste Sendung von „Menschen bei Maischberger“.

Am Mittwoch (5. September, 22.45 Uhr) diskutiert sie zum 565. Mal mit Gästen über aktuelle Themen, wie der WDR am Dienstag mitteilte. Diesmal geht es um die Frage „Roter Teppich für Erdogan: Ist das die richtige Türkei-Politik?“.

Maischberger diskutiert mit ihren Gästen, ob die politische Führung der Türkei einen neuen Kurs der Annäherung versucht - kurz vor dem umstrittenen Staatsbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan in Berlin.

Eingeladen zu „Maischberger“, wie die Sendung seit Anfang 2016 heißt, sind unter anderem die in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu, die erst Ende August nach Deutschland zurückkehren durfte, der Enthüllungsjournalist und Erdogan-Kritiker Günter Wallraff und Erdogan-Biografin Cigdem Akyol.

Maischberger

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.