Mann aus Bayern ertrinkt nach Autounfall im Tiroler Plansee

Bei einem Unfall ist ein 24-jähriger Bayer im Tiroler Plansee ertrunken. Seinem Beifahrer gelang eine spektakuläre Flucht aus dem sinkenden Fahrzeug.

Die Leuchtschrift „Polizei“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Breitenwang (dpa) - Ein 24 Jahre alter Deutscher ist in Tirol nach einem Autounfall in einem See ertrunken. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verlor der junge Mann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und krachte in eine Böschung. Anschließend stürzte der Wagen in den nah an der Grenze zu Deutschland gelegenen Plansee.

Der 18-jährige österreichische Beifahrer konnte sich nach dem Unfall am späten Montagabend über den offenstehenden Kofferraum aus dem sinkenden Auto retten, der 24-Jährige aber ging mit dem Wagen unter. Die Rettungskräfte bargen das Fahrzeug aus dem See und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Der Notarzt konnte aber letztlich nur noch den Tod des gebürtigen Münchners feststellen.

Mitteilung der Polizei

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.