09.07.2020 - 18:45 Uhr
Deutschland & Welt

Mehr als 49 000 Coronavirus-Fälle in Bayern

Eine Mitarbeiterin bereitet Proben von Menschen mit Covid-19 Verdacht für die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
von Agentur DPAProfil

Erlangen (dpa/lby) - In Bayern sind bisher 49 003 Menschen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Dies teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen am Donnerstag auf seiner Website mit (Stand 9.00 Uhr). Gestorben sind bislang im Freistaat 2606 Menschen, die sich mit dem Erreger infiziert hatten. Als genesen galten rund 45 500 Menschen.

Übersicht zu Coronavirus-Infektionen in Bayern

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.