03.12.2020 - 09:25 Uhr
Deutschland & Welt

Millionen-Klage um Brandschutz an Hochhäusern eingereicht

Eine Justitia-Abbildung ist an einer Scheibe zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Nürnberg (dpa/lby) - Auf 15,7 Millionen Euro Schadenersatz verklagen die Wohnungseigentümer in fünf Hochhäusern in Nürnberg die ehemalige Hausverwaltung. Nach Ansicht der Kläger hatte die Vonovia Immobilien Treuhand Ende Oktober 2018 die Fassaden von den Wohntürmen im Stadtteil Langwasser aus Gründen des Brandschutzes voreilig entfernt. Sie verlangen, dass diese die Kosten für Abriss und Sanierung übernimmt.

Die Klage sei am 23. November beim Amtsgericht eingegangen und der ehemaligen Verwalterin zugestellt worden, teilte die Justizpressestelle am Donnerstag mit. Diese habe vier Wochen Zeit, sich gegen die Klage zu verteidigen und diese zu erwidern. Danach wird das Amtsgericht über das weitere Vorgehen entscheiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.