11.02.2020 - 12:19 Uhr
Deutschland & Welt

Neuer Touristenrekord im Allgäu

von Agentur DPAProfil

Kempten (dpa/lby) - Das Allgäu hat mit mehr als vier Millionen Übernachtungsgästen im vergangenen Jahr einen Touristenrekord erzielt. Das entspreche mehr als 75 000 neuen Gästen und knapp 170 000 zusätzlichen Übernachtungen, teilte die Allgäu GmbH am Dienstag mit. Im Vergleich zum Vorjahr erwirtschaftete die Region damit durchschnittlich 20 Millionen Euro zusätzlich, wie Berechnungen des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr an der Universität München ergaben.

Die meisten Touristen kamen im Jahr 2019 aus dem Inland. Nur 12,6 Prozent waren ausländische Gäste. Spitzenreiter sind die Schweizer, gefolgt von den Niederländern, Österreichern und Chinesen.

Tourismusbilanz Allgäu 2019

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.