Unfall auf A3: Mann befreit sich schwer verletzt aus Wrack

Ein 33-Jähriger hat sich am Sonntag auf der A3 bei Velburg im Landkreis Neumarkt mit seinem Auto überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ein Autofahrer konnte sich bei Velburg schwer verletzt selbst aus sienem Auto befreien.
von Agentur DPAProfil

Velburg. Schwer verletzt hat sich ein 33 Jahre alter Fahrer nach einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Velburg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) selbst aus dem Wrack seines Autos befreit. Der Mann aus Niederbayern war am Sonntag in Richtung Passau unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach überschlug sich das Auto und blieb schließlich auf dem Dach im Grünstreifen neben der Fahrbahn liegen. Nach einer Erstversorgung des Schwerverletzten durch den hinzugerufenen Rettungsdienst wurde der 33-Jährige mit einem Hubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Nürnberger Klinik gebracht. Die Autobahn war während Landung und Start des Hubschraubers in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam und ob möglicherweise Rauschmittel eine Rolle spielten, war zunächst unklar.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.