31.08.2020 - 10:56 Uhr
OberpfalzDeutschland & Welt

OnetzPlus: Das Plus für die Oberpfalz

Liebe Leserin, lieber Leser, über einigen Artikeln im Onetz sehen Sie ein „OnetzPlus“-Logo. Es zeichnet außergewöhnliche Artikel aus, die besonderen Qualitätskriterien genügen.

Mit OnetzPlus bekommen Sie noch mehr Qualitätsjournalismus aus Ihrer Region.
von Redaktion ONETZProfil

Das Wichtigste in Kürze vorab

  • OnetzPlus ist das Qualitätssiegel für besondere Onetz-Artikel
  • Alle anderen Onetz-Artikel sind und bleiben frei verfügbar
  • Bis auf Weiteres können Sie nach der unverbindlichen Registrierung OnetzPlus-Artikel kostenlos lesen
  • In OnetzPlus-Artikeln wird weniger Werbung ausgespielt
  • Es gibt keine Abo-"Falle" nach der Registrierung
  • ePaper-Kunden lesen OnetzPlus-Inhalte generell kostenlos
  • Zeitungsabonnenten erhalten vier Wochen kostenlos das ePaper-Angebot inkl. OnetzPlus für die ganze Familie
  • Gesellschaftsrelevante Nachrichten bleiben immer kostenlos

Das Onetz ist das führende Nachrichtenportal in der nördlichen Oberpfalz. Jeden Monat verzeichnen wir zwischen vier und acht Millionen Besuche. Diese Zahlen zeigen, dass Journalismus auf digitalen Kanälen längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Wir als Oberpfalz-Medien tragen dabei den geänderten Ansprüchen unserer Nutzer Rechnung. Deswegen richten wir unser digitales Angebot neu aus. Dazu haben wir viel ausprobiert und analysiert, welche Themen und Formate so spannend sind, dass unsere Leser ihnen die meiste Zeit schenken, mit welchen Artikeln wir unsere Leser in besonderem Maße begeistern können, mit welchen sie am zufriedensten sind. Vereinfacht gesagt: Genau von diesen Artikeln machen wir nun mehr.

Das ist eine spannende Herausforderung, vor der die Redaktionen von Oberpfalz-Medien stehen, also die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zeitungstitel „Der neue Tag“, Amberger Zeitung“ und „Sulzbach-Rosenberger Zeitung“ sowie der Wochenzeitung „OWZ“, der Magazine „Leo“, „Oberpfälzerin“ und vieler weiterer Publikationen. Allein mit den Einnahmen aus Online-Werbung ist diese Art von Journalismus auf Dauer jedoch nicht zu finanzieren. Deshalb werden wir künftig einen Teil unserer Inhalte nur noch zahlenden Abonnenten zur Verfügung stellen. Dieses Abo-Angebot nennen wir "OnetzPlus".

Hier geht es zur Registrierung

Aktuell sind unsere OnetzPlus-Artikel kostenlos verfügbar. Sie müssen nichts weiter tun, als sich auf Onetz.de mit minimalen Daten zu registrieren. Dann können Sie weiterhin kostenlos alle Artikel lesen. Erst später im Jahr 2020 kommt dann das eigentliche OnetzPlus-Abonnement – für wenig Geld. Die kostenfreie Registrierung geht natürlich nicht automatisch in das Abonnement über. Und für unsere E-Paper-Kunden wird OnetzPlus kostenlos sein. Denn so wie Printabonnenten für Druck und Zustellung ihrer Zeitung zahlen, zahlen E-Paper-Abonnenten bereits für die digitalen Systeme. Falls Sie noch kein E-Paper haben: Aktuell können Zeitungsabonnenten das E-Paper kostenlos und völlig unverbindlich für vier Wochen testen - natürlich zusammen mit der ganzen Familie.

Hier geht es zum E-Paper-Angebot

Dabei können Sie sich sicher sein: Wir versuchen nicht, Ihnen alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen. Jeder OnetzPlus-Artikel muss mehreren Qualitätskriterien genügen. Denn wir denken langfristig. Es geht nicht darum, jemanden zu einem Abonnement zu überreden, selbst wenn derjenige einen Monat später wieder kündigt. Unser Ziel ist es, dass unsere Leserinnen und Leser langfristige OnetzPlus-Abonnenten werden, dass sie zufrieden mit diesem Angebot sind, dass OnetzPlus so selbstverständlich für sie wird, wie es das Onetz jetzt schon ist. Um das Lesevergnügen weiter zu steigern, werden wir in OnetzPlus-Artikeln auch die Menge der ausgespielten Werbung deutlich reduzieren.

Dabei ist aber natürlich gerade in den aktuellen Zeiten auch klar, dass alle Informationen, die potenziell für viele Menschen in der Region wirklich wichtig sind, wie zum Beispiel viele Artikel zum Thema Coronavirus, immer kostenlos verfügbar bleiben werden. Denn wir sind uns unserer gesellschaftlichen Aufgabe, gerade in Zeiten von Fake News, Panik-Schürern und Krisenprofiteuren, bewusst.

Wir würden uns freuen, wenn Sie OnetzPlus eine Chance geben und wir hoffen, dass wir Ihren Geschmack damit treffen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Dieter Pfab

Ich habe mich bei Plus angemeldet, am nächsten Tag funktioniert die Anmeldung nicht mehr.
Passwort zurück gesetzt neu versucht, am nächsten Tag funktioniert die Anmeldung wieder nicht mehr.
Warum merkt sich das System meine Anmeldung nicht?

06.09.2020
Stefan Srp

Jetzt wollt ich Rheuma aus in KH WEN sehen, Plus angeklickt, Werbeblocker aus, wo ist Artikel? und immer noch kein Anmeldebutton sichtbar. srp.stefan71@ gmail.com Hatte Ihnen schon wegen Coronastrafe für Bäcker geschrieben

07.08.2020