29.01.2019 - 17:39 Uhr
Deutschland & Welt

Premiere für „Gottschalk liest?“ im März

Der Entertainer und Showmaster Thomas Gottschalk liest aus seiner Autobiografie „Herbstblond“. Foto: Tobias Hase/Archiv

München (dpa) - Entertainer Thomas Gottschalk (68) gibt seinen Einstand mit der Literatursendung „Gottschalk liest?“ am 19. März (22 Uhr) im BR Fernsehen. Zu den Gästen gehören Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner sowie Schriftsteller Martin Mosebach, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Dienstag mitteilte. Die Premiere kommt aus Augsburg. In der Sendung will der 68-Jährige viermal im Jahr vor Publikum mit Gästen über deren Neuerscheinungen und andere Kulturthemen sprechen. „Zum Lesen haben die meisten heute eine App - ich habe zumindest drei Semester Germanistik“, hatte Gottschalk erklärt, als der BR das Projekt Ende des vergangenen Jahres ankündigte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.