06.04.2020 - 09:31 Uhr
PressathDeutschland & Welt

Brief von Nils aus Pressath

Es sind Osterferien, doch in die Schule dürfen Kinder schon seit drei Wochen nicht mehr gehen. Einige Kinder haben uns Leserbriefe geschrieben, wie es ihnen damit geht. Elias aus Schwarzenbach zum Beispiel. Nils aus Pressath zum Beispiel.

Kinder schreiben Briefe an die Onetz-Redaktion
von Gabriele Weiß Kontakt Profil

Ich heiße Nils und ich bin in der 4. Klasse. Ich finde diesen Corona-Virus blöd, weil ich nicht mehr mit meinen Freunden spielen kann. Ich wäre eigentlich lieber in der Schule, weil ich da bei meinen Freunden bin und besser lernen kann, als alleine zu Hause.

Als Hobbys habe ich Fußball und Tischtennis, aber leider kann ich jetzt beides nicht mehr in meinem Verein spielen. Ich bin froh, dass wir einen großen Garten haben, deswegen bin ich viel draußen und mit meinem Papa gehe ich auch oft angeln.

Leider kann ich mit meinen Großeltern nicht Ostern feiern, deswegen bin ich sehr traurig. Aber wir besuchen sie trotzdem noch mit Sicherheitsabstand, wenn meine Mama für sie eingekauft hat.

Ich wünsche mir, dass dieser Virus auf der ganzen Welt wieder verschwindet.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.