07.11.2018 - 09:49 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Angefahrene Jugendliche stirbt im Krankenhaus

Eine Woche nachdem sie in Regensburg von einem Auto angefahren wurde, ist eine 15-Jährige gestorben.

Die Jugendliche wurde bei dem Unfall auf die Straße geschleudert und musste reanimiert werden.

Die Jugendliche sei in der Nacht zum Mittwoch im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Die Jugendliche hatte am Abend des 30. Oktober an einer Ampel eine Straße überqueren wollen, als ein 38-Jähriger sie mit seinem Auto erfasste. Sie wurde auf die Straße geschleudert, musste reanimiert werden und kam im kritischen Zustand ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls dauern Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge weiter an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.