14.12.2018 - 12:38 Uhr
Deutschland & Welt

Schüler demonstrieren für andere Klimapolitik

München (dpa/lby) - Junge Menschen haben in München gegen die deutsche Klimapolitik demonstriert. Mehrere Dutzend versammelten sich am Freitag in der Innenstadt und forderten mehr Mitspracherecht bei dem Thema. Nach Angaben der Organisatoren kamen rund 100 Schüler und Studenten zusammen, die Polizei sprach von 50. „Wir wollen mitreden, wir wollen gehört werden und selbst entscheiden, wie unsere Zukunft aussehen wird“, sagte Lena Beier, Sprecherin der Grünen Jugend München.

Unter dem Motto „Friday's for Future“ waren für Freitag in mindestens sieben Städten in ganz Deutschland Demonstrationen angekündigt.

Zu den Protesten aufgerufen hatte zum Endspurt der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz (Katowice) die 15-jährige schwedische Aktivistin Greta Thunberg. Sie protestiert schon seit Monaten immer freitags gegen den Klimawandel. In Kattowitz beraten fast 200 Staaten über Maßnahmen zum Klimaschutz.

Twitteraccount Fridays for Future

Facebook-Veranstaltung Grüne Jugend München

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.