12.02.2019 - 08:28 Uhr
Deutschland & Welt

Scout24 legt auch dank Zukauf zu

Verschiedene Internetseiten des Online-Marktplatzbetreibers Scout24. Foto: Karl-Josef Hildenbrand /Archiv

München (dpa) - Der Onlinemarktplatz-Betreiber Scout24 hat Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr gesteigert. Der Erwerb des Finanzportals Finanzcheck.de hat dazu einen erheblichen Teil beigetragen, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in München mitteilte. Der Konzernumsatz stieg 2018 nach vorläufigen Zahlen um 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 531,7 Millionen Euro.

Der Kauf von Finanzcheck.de ist in diesem Betrag nach Unternehmensangaben mit 12,3 Millionen Euro enthalten. Zugelegt habe vor allem auch das Immobilienportal ImmobilienScout24. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg um 15,3 Prozent auf 291,5 Millionen Euro. Die endgültigen Zahlen will Scout24 am 25. März vorlegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.