01.08.2020 - 19:47 Uhr
Deutschland & Welt

Tests in Unterkunft und Pflegeheim: Noch keine Ergebnisse

Die Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft und eines Pflegeheims in Nürnberg brauchen noch Geduld. Sie sind auf Corona getestet worden, doch die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
von Agentur DPAProfil

Nürnberg (dpa/lby) - Nachdem am Samstag 135 Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft und die Bewohner eines Pflegeheims in Nürnberg auf das Coronavirus getestet worden waren, liegen noch keine Ergebnisse vor. Wie die Gesundheitsreferentin der Stadt Nürnberg, Britta Walthelm, am Sonntag mitteilte, werde es „noch einige Tage dauern“, ehe Testergebnisse zur Verfügung stünden.

Die 135 Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in Nürnberg waren unter Quarantäne gestellt worden, weil einer der Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Bei dem Infizierten handelt es sich nach Angaben der Stadt Nürnberg um einen Mitarbeiter eines Pflegeheims, dessen Bewohner ebenfalls unter Quarantäne gestellt wurden. Sämtliche Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft und des Pflegeheims seien getestet worden.

Die Corona-Infektion sei durch eine Routineuntersuchung in dem Nürnberger Pflegeheim aufgefallen, teilte die Stadt mit. Die infizierte Person sei in der Gemeinschaftsunterkunft isoliert worden. Laut bayerischen Regularien müssen beim Auftreten eines Falls in einer Gemeinschaftsunterkunft sämtliche Bewohner und nicht nur der Kontaktkreis unter Quarantäne gestellt werden, so Walthelm.

ursprüngliche Pressemitteilung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.