28.10.2021 - 10:18 Uhr
Deutschland & Welt

Verbraucherpreise in Bayern steigen um 4,6 Prozent

von Agentur DPAProfil

Fürth (dpa/lby) - Die Verbraucherpreise in Bayern ziehen weiter an. Im Oktober lag die Teuerungsrate auf Jahressicht bei 4,6 Prozent, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. Das waren 0,4 Prozentpunkte mehr als im September. Treiber sind insbesondere Heizöl und Kraftstoffe, die sich im Vergleich zum Herbst 2020 stark verteuert haben. Ohne sie läge die Preissteigerung bei 3,2 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-768936/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.