Update 02.08.2020 - 09:52 Uhr
Weiden in der OberpfalzDeutschland & Welt

Wo und wie viele: Die Corona-Pandemie in Zahlen (Oberpfalz, Bayern, Deutschland)

Alle wichtigen Zahlen und Statistiken zur Corona-Pandemie mit Schwerpunkt auf der Entwicklung in der Oberpfalz und in Bayern.

Corona in Zahlen
von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Weil das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit seit einigen Wochen am Sonntag keine neuen Corona Tageswerte mehr veröffentlicht, wird auch die Auswertung bei Oberpfalz-Medien nur mehr an sechs Tagen in der Woche aktualisiert. Am Sonntag soll es künftig (wenn es die Zeit hergibt) einen kurzen Rückblick auf die Entwicklung der Werte in der vergangenen Woche geben,

Von 26. Juli bis 1. August:

Wie in ganz Deutschland steigen auch in Bayern die Zahlen der Corona-Neuinfektionen. Innerhalb dieser Woche stieg der 7-Tage-Inzidenz-Wert von 3,69 auf 5,96. Bayern bleibt damit eines der Bundesländer, in denen die Pandemie besonders dynamisch verläuft. Positiv: Der einstige Hotspot Nordoberpfalz zählt inzwischen zu den Regionen mit der niedrigsten Dynamik. Gerade einmal 17 Neuinfektionen gab es im Zeitraum und im gesamten Bezirk, mit 1,1 weist die Oberpfalz den niedrigsten 7-Tage-Wert aller Bezirke auf. Hält der Trend an, dürfte Oberbayern die Oberpfalz Ende nächster Woche als Bezirk mit dem höchsten Infektionszahl je 100 000 Einwohner überholen Dabei traten alle 17 Fälle im Süden der Oberpfalz auf. Amberg, Weiden, Amberg-Sulzbach, Neustadt/WN und Tirschenreuth blieben die ganze Woche komplett fallfrei.

Positiv fällt auf, dass sich der Trend der sinkenden Todesrate fortsetzt. Bayernweit war der höchste Wert hier am 25, Juni erreicht, als 5,38 Prozent aller positiv Getesteten an der Krankheit verstorben waren. Inzwischen ist der Wert auf 5,13 Prozent gesunken. Der Anteil der Toten an allen Infizierten sinkt auch in allen Bezirken. In der Oberpfalz verläuft der Rückgang am langsamsten. Das liegt vor allem daran, dass sich die Zahlen hier überhaupt kaum mehr verändern, so dass auch solche berechneten Zahlen relativ konstant bleiben.

Die Tagesübersicht gibt einen Überblick über die aktuell neu gemeldeten Zahlen in Bayern, den Regierungsbezirken und den Kreisen der Oberpfalz. Die Werte beziehen sich auf die Zahlen des LGL, die in der Regel täglich um 10 Uhr erfasst und einige Stunden später veröffentlicht werden

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert zeigt für jeden Landkreis, wie viele Coronafälle in den vergangenen sieben Tage neu festgestellt wurden. Durch die Umrechnung auf je 100.000 Einwohner werden die Werte untereinander vergleichbar. Ab einem Wert von 50 ist laut Bund eine Verschärfung der Corona-Beschränkungen vorgesehen. In Bayern sollen bereits ab 35 neuen Coronafällen in sieben Tagen je 100.000 Einwohner Verschärfungen geprüft werden.

Wo treten die neuen Fälle in Bayern konkret auf? Diese Darstellung zeigt, wie sich neue Fälle auf die Bezirke und zusätzlich auf die Kreise verteilen. Die Darstellung zeigt nur positive Fälle, Korrekturen der Vergangenheit werden nicht berücksichtigt.

Analog zur vorherigen Darstellung:Wo traten die neu gemeldeten Coronatodesfälle konkret auf.

Ein Überblick über die Entwicklung der Corona-Pandemie seit März:

Visualisierungen zur weltweiten Corona-Pandemie

Zahlen für Länder und Kontinente

Weltkarte mit den aktuellen Corona-Fallzahlen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Franz Wölfl

Warum steht bei untenstehendem Kommentar kein Name?

15.05.2020