Durch Fairness im Fußball Karten ergattert

Freizeit
Dieterskirchen
05.12.2016
67
0

Wenn man als fairste C-Jugend der Oberpfalz ausgezeichnet wird, dann darf man sich schon auf eine kleine Reise begeben und gemeinsam einen schönen Tag verbringen. So geschehen bei der Fahrt der C- und B-Jugend der SG Dieterskirchen/Neukirchen-B/Kleinwinklarn nach Nürnberg zum Zweitligaspiel des Clubs gegen den SV Sandhausen. Vor einigen Wochen ist die Spielgemeinschaft der C-Jugend des TSV Dieterskirchen, der SpVgg Neukirchen-Balbini und des SC Kleinwinklarn in einer Aktion des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) in Zusammenarbeit mit der AOK für ihr faires Verhalten auf dem Fußballplatz während der Saison 2015/16 ausgezeichnet worden. Verbunden mit der Ehrung waren auch 20 Freikarten vom BFV für das Zweitligaspiel des 1. FC Nürnberg gegen den SV Sandhausen. Mit drei Kleinbussen reisten dann15 Jugendliche und ihre Betreuer nach Nürnberg an. Bei strahlendem Sonnenschein, aber winterlichen Temperaturen konnte nach einer kleinen Stadionrunde dann ein gutklassiges Zweitligaspiel verfolgt werden, bei dem die Nürnberger mit 1:3 den Kürzeren zogen. Auf der Heimreise durfte eine Einkehr nicht fehlen und bildete auch den Abschluss einer gelungenen Fahrt. Das Fazit bei den Nachwuchsfußballern der Spielgemeinschaft nach dieser Belohnung lautete dann ganz klar: Fairness im Fußball lohnt sich künftig garantiert sich immer. Bild: rro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.