08.09.2017 - 15:42 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Proben für Orientierungsfahrt

Kindergelächter und Erwachsenenglucksen erfüllen die Luft. Es ist wieder Spieleprobe in Pottenhof bei Dieterskirchen. Die Bewährungsprobe für die anstehende Fahrradorientierungsfahrt. Die Ideen, die sich hier durchsetzen und in der Praxis bewähren, werden später an den Stationen umgesetzt und die Radler fordern.

Auch die Kinder sollen Spaß an den ausgewählten Spielestationen haben - und eine faire Chance auf den Sieg. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der Maßstab für die Beliebtheit eines Spieles ist die Lautstärke des Gelächters aller Anwesenden bei der Probe. Und es darf herzlich gelacht werden, das steht jetzt schon fest.

Einiges einfallen lassen

Das bewährte Spielteam aus Stammtischbrüdern und -schwestern hat sich nämlich auch heuer wieder einiges einfallen lassen, um alle Teilnehmer am morgigen Sonntag, 10. September, auf Herz und Nieren zu prüfen. Geschick und Glück werden die Spreu vom Weizen trennen, den Sieger vom guten Mittelfeld. Fahrradfahren kann ja jeder, aber von Station zu Station auch noch die eigene Behändigkeit unter Beweis zu stellen, das macht den Reiz auf der Tour aus. "Geh, probier du noch mal", lautet an diesem Nachmittag der Befehl des Papas an den vorwitzigen Knaben aus dem eigenen Nachwuchs.

Rund zehn Kilometer

Und der Filius tut wie ihm geheißen. Er hopst über einen Parcours, schöpft Wasser, sortiert Schrauben und lässt Bälle springen. Alles ganz im Sinne der kleinen Gäste unter den Mitfahrern. Die beiden Organisatoren aus Dieterskirchener Stammtisch und Feuerwehr achten bei ihren Herausforderungen nämlich besonders auf die Familienfreundlichkeit. Auch die Kinder bis zwölf Jahren sollen Spaß an den Spielestationen haben - und eine faire Chance auf den Sieg unabhängig von ihrer Körpergröße oder dem Alter. Wer also die rund zehn Kilometer lange Tour durch die Gemeinde und ihre hübschen Ortslagen meistert, kann auch dort locker mithalten.

Also, aufsitzen! Abfahrt. Los geht die Fahrradorientierungsfahrt am Sonntag, 10. September, zwischen 8.30 und 12.30 Uhr in Dieterskirchen an der Schule. Die drei, die auf der Tour die meisten Punkte ergattern, dürfen sich über einen Platz auf dem Stockerl und einen Pokal freuen - nebst hochwertigen Sachpreisen für alle weiteren Radler. Es gibt eine separate Kinderwertung für Teilnehmer bis zwölf Jahre. Hunger und Durst muss sicher auch niemand haben. Dafür sorgen die Köche der Feuerwehr, die ab 11.30 Uhr Leckereien auftischen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.