25.03.2018 - 12:26 Uhr
Dieterskirchen

Palmsonntag Mit "Luna" in die Osterwoche

Am Palmsonntag wird in der katholischen Kirche an den Einzug Jesu nach Jerusalem erinnert. Um die Szene authentisch darzustellen, wirkte bei der Segnung der Palmbuschen und dem anschließenden Kirchenzug auch Esel "Luna" mit. "Luna" gehört seit vielen Jahren zur Familie von Gerhard Ruhland in Pottenhof und ist zwölf Jahre alt. Das geduldige Tier, an dem besonders die Kinder viel Freude haben, stammt aus Neumarkt. Die Idee, "Luna" in den kirchlichen Dienst zu stellen, kam von Pfarrer Markus Urban, der diese Tradition von einer Kirchengemeinde in Nürnberg kennt. Pfarrer Urban freute sich, die Heilige Woche mit dem Einzug eines richtigen Esels eröffnen zu können und so das Geschehen am Palmsonntag anschaulich darzustellen.

Pfarrer Markus Urban freut sich, dass Esel "Luna" am Palmsonntagsgeschehen beteiligt ist. Bild: weu
von Udo WeißProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp