13.12.2017 - 20:00 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Bäckerei Scheitinger unterstützt gemeinnützige Organisationen 3500 Euro für Kinderklinik

Dieterskirchen/Oberviechtach. Statt Stollen oder Semmelbrösel für die Kundschaft: Schon im dritten Jahr spendet die Bäckerei Scheitinger in der Adventszeit an eine gemeinnützige Organisation.

Bäckermeister Sebastian Scheitinger (links) übergibt den Spendenscheck in Höhe von 3500 Euro an Dr. Hans Brockard, dem Vorstand der Stiftung Kinder-Universitätsklinik für Ostbayern (Kuno). Bild: exb
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Heuer gehen 3500 Euro an die Stiftung Kinder-Uniklinik für Ostbayern (Kuno) in Regensburg. "Unserer Meinung nach entspricht es eher dem Weihnachtsgedanken, eine größere Spende für Bedürftige zu machen, als jedem Kunden ein kleines Präsent zu geben", sagt Sebastian Scheitinger.

Der Bäckermeister übergab kürzlich den symbolischen Scheck an Dr. Hans Brockard, dem Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes. Dieser war früher Arzt an der Uniklinik und hat die Kinderklinik mit aufgebaut. Jetzt ist er in Rente und sammelt Geld für Kuno ein. "Dieses wird hauptsächlich dafür verwendet, um Betreuung und Dinge zu finanzieren die von den Krankenkassen nicht bezahlt werden", sagte Brockard und betonte: "Kinder brauchen nach einer OP oder wenn sie im Krankenhaus sind einfach mehr Betreuung als Erwachsene." Der Stiftungsvorsitzende freute sich deshalb über die äußerst großzügige Zuwendung der Dieterskirchener Bäckerei. Sebastian Scheitinger gab den Dank an all die Kunden weiter, die das ganze Jahr auch in den Filialen in Oberviechtach und Neunburg einkaufen und dem Unternehmen die Treue halten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.