Wildschwein nimmt Spaziergängerin bei Donaustauf ins Visier
Frau flüchtet auf Baum

(Foto: Lino Mirgeler/dpa)
Vermischtes
Donaustauf
21.08.2017
1905
0

Dieser Vorfall dürfte wohl bei der Polizei zu den eher "ungewöhnlichen" Einsätzen zählen: Einsatzkräfte retteten eine Frau, die sich auf einen Baum geflüchtet hatte.

Am frühen Samstagabend nahm laut Mitteilung der Polizei via Facebook ein Wildschwein eine junge Frau "ins Visier".  Sie war bei Donaustauf unterwegs und traf dabei auf das Tier. Die Frau flüchtete und rettete sich auf einen Baum. Dort musste sie dann einige Stunden ausharren, bis ihre Hilferufe schließlich von einer Paddlerin auf dem Wasser gehört wurden.Diese  verständigte die Polizeiinspektion Wörth an der Donau und die DLRG in Regensburg. "Die junge Frau wurde aus ihrer misslichen Lage unverletzt befreit und wurde nachhause gebracht.", heißt es abschließend in der Meldung. 

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.