12.02.2018 - 20:00 Uhr
Ebermannsdorf

Laufsparte der SpVgg Ebermannsdorf hält Kinderfasching im Domcom Rappelvoll und Anita mittendrin

Der Kinderfasching in E'merschdorf mit dem Roth "Schorsch" hat Tradition - stets ist er Renner und Magnet. Die Macher der SpVgg-Laufsparte sehen so auch heuer eine volle Halle im Domcom mit vielen feschen Maschkerern, ob Räuber, Cowboys oder Kasperl, aber auch mit niedlichen Tieren, wie Miezen sowie Panda-Bären. Dazu gute Musik und allerhand Spiele

Mit die Jüngsten der Kinder-Faschingsgaudi und quasi somit die Faschingsprinzen von morgen - als Matrose, Mieze oder Feuerwehrmann. Der kleine Lois (Zweiter von rechts) ist gerade mal eineinhalb Jahre jung.
von Autor GMProfil

Mit dem Fasching 2018 feierte die Laufsparte mit Oberorganisator Georg "Schorsch" Roth zugleich ihr 20-jähriges Bestehen. Deshalb hatte sie zu dem für die Kleinen am Nachmittag auch gleich die Kinder- und Jugendgarde der Narrhalla Haselmühl-Kümmersbruck mit allerhand tollen Ideen nach Ebermannsdorf eingeladen. Dazu gehörte zum Beispiel ein sehr heiterer Clown, der es verstand mit Kindern umzugehen, kleine Schlümpfe als Nachwuchs der Garde oder auch Zebra Anita als besondere Attraktion.

Eine große Tombola mit vielen Preisen sorgte bei Groß und Klein für Spannung und Überraschungen. Und bei allen Aktionen war Dompteur Schorsch mitten drin, damit er zusammen mit seiner rechten Hand, Michael Lettau, und mit einer Kamera alles im Griff hatte.

Die Narrhalla aus der Nachbargemeinde verteilte an stets sehr engagierte Helfer der Laufsparte Faschingsorden, so an Anja Schanderl und Kolleginnen oder auch den nicht unterzukriegenden Georg Roth. Er organisierte den Kinderfasching für Ebermannsdorf und Pittersberg zum 25. Mal.

Es folgten Auftritte der Funkis sowie der Jugendgarde mit Tanz als schon kleine Profis mit viel Faschingsakrobatik. Im Reigen des Liederrepertoires hörte man auch mal Text und Melodie von "Lebt denn der alte Holzmichl noch...?"

Alles in allem ein sehr froher, temperamentvoller Kinderfasching nach Maß und nach dem Motto "Unbeschwertes Kinderherz, was willst du mehr?". Die vielen Ideen bei den Kostümen der Kleinen machten den Nachmittag abwechslungsreich, derweil Papa und Mama es bei Kaffee und Kuchen gemütlich angehen lassen konnten.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.