02.05.2016 - 02:00 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Köhlerfreunde organisieren Vatertagsfeier Gstandne Mannsbilder gesucht

Zwar betreiben die Ebermannsdorfer Köhler dieses Jahr wieder einen großen Meiler in Bad Windsheim, trotzdem findet die beliebte Vatertagsfeier an Christi Himmelfahrt wie gewohnt statt.

von Redaktion OnetzProfil

Natürlich mit Wettbewerb

In ihrer jüngsten Sitzung haben die Köhlerfreunde einstimmig beschlossen dieses Fest erneut zu organisieren. Dabei darf der berüchtigte Wettkampf "A gstandns Mannsbild" natürlich nicht fehlen. Obwohl der Verein bereits tags darauf im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim sein muss, um dort einen Kohlenmeiler zu errichten und bis Pfingstsonntag zu betreiben, ist ihm das Vatertagsfest wichtig.

Es beginnt am Donnerstag, 5. Mai, um 9 Uhr und endet mit Einbruch der Dunkelheit. Mittags gibt es Köhlerbraten und den ganzen Tag über Bratwürste und Getränke. Nachmittags werden die Besucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Erfreut berichtete Vorsitzender Josef Gilch, dass die Ebermannsdorfer jetzt auch Mitglied des Europäischen Köhlervereins sind. Die gesamte Mannschaft werde im August 2017 zum Europäischen Köhlertreffen ins Elsass fahren. Gilch teilte auch mit, dass das Landesamt für Denkmalpflege im neuen Industriegebiet Schafhof Ost Holzkohleproben von alten Meilern genommen habe: Es werde nun das Alter durch eine C14-Untersuchung ermitteln.

Gespannt auf Ergebnisse

Gespannt sind die Mitglieder auf das Ergebnis - und darauf, ob weitere Meiler entdeckt werden, wenn diese Fläche erschlossen wird. Die Ausgrabungen in Haselmühl und die dortigen Funde lassen darauf schließen, dass das Köhlerhandwerk in der Region von immenser Bedeutung war und deshalb auch einen besonderen Stellenwert im Landkreis und in seiner Montangeschichte einnimmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp