02.04.2017 - 17:16 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Bis zu 100 neue Arbeitsplätze in Ebermannsdorf: In Schafhof entsteht ein Digitalisierungszentrum

In Schafhof entsteht ein Digitalisierungszentrum der AOK Bayern. Darauf ist Bürgermeister Josef Gilch "mächtig stolz". Acht andere Gemeinden im Freistaat hatten sich für den Standort beworben. Ebermannsdorf bekam den Zuschlag.

Die AOK Bayern hatte acht Bewerber und entschied sich für Schafhof: Dort entsteht ein Digitalisierungszentrum, in dem künftig die gesamte Post der Krankenkasse aufläuft. Bild: Steinbacher
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Diese Nachricht verkündete das Gemeindeoberhaupt bei der Bürgerversammlung im Domcom am Donnerstagabend. Laut Gilch sollen durch das Projekt im Gewerbegebiet Schafhof zwischen 80 und 100 Arbeitsplätze entstehen. "90 Prozent davon sind neu."

Im Digitalisierungszentrum wird die gesamte Post, die an die AOK Bayern adressiert ist, auflaufen. Dort werden die Briefe geöffnet, eingescannt und per E-Mail an die jeweiligen Abteilungen oder Personen verschickt. "Jeder, der morgens seinen PC einschaltet, hat so seine Post parat und braucht nicht auf den Eingang zu warten", erklärte Gilch das Prinzip. Das Digitalisierungszentrum wird ins Verwaltungsgebäude des Briefzentrums einziehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.