Karin Hottner ausgezeichnet
Pittersberg ehrt seine Chorleiterin

Der Pittersberger Kirchenchor hat seine langjährige Leiterin Karin Hottner (vorne sitzend) geehrt. Bild: gm
Vermischtes
Ebermannsdorf
30.12.2016
54
0
Pittersberg. Ihre Organistin und Chorleiterin Karin Hottner haben die Nikolauspfarrei und Mitglieder des Kirchenchores in einer Feierstunde zum Jahresende geehrt.

Seit 2001, also 15 Jahre, ist die Lehrerin (33) aus Wackersdorf kirchenmusikalisch in Pittersberg tätig, zunächst als Organistin. Im Dezember 2003 baute sie zusätzlich eine junge Nikolaschola auf, seit Mitte 2013 leitet und führt sie außerdem den wieder ins Leben gerufenen, etwa 20-köpfigen Kirchenchor. Sie tue dies "mit besonderer Freude", wie Chormitglied Michael Götz auch im Auftrag der Pfarrei im Gasthaus Bösl betonte. Initiator sowohl bei der Nikolaschola wie auch beim Kirchenchor war Pfarrer Josef Fromm .

Karin Hottner sei Kirchenmusikerin mit Leib und Seele, sie bringe in Pittersberg ihr ganzes Können ein, lobte Götz. Die Pfarrei könne stolz auf ihren Kirchenchor sein. Seine Leiterin bringe fast regelmäßig auch Sängerverstärkung mit - Mutter Theresia , Vater Josef und Bruder Andreas : Musikalisch arbeiteten Wackersdorf und Pittersberg gut zusammen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.