27.12.2016 - 02:10 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Weihnachten in Pittersberg Mit den Kindern an der Krippe

Pittersberg. Die Christmette wurde in Pittersberg bestens angenommen. Die geschmückte Pfarrkirche, die Krippe (Geschenk von Elisabeth Vogl und Pfarrer Josef Beer an die Pfarrei) mit dem Friedenslicht von Jesu Geburtsgrotte und ein Christbaum, der fast bis zur Decke reichte, umrahmten sie. Die Kinder führten ein Krippenspiel vor, einstudiert vom Pfarrgemeinderat mit Antonia Raß sowie Christian Götz. Seelsorger Josef Fromm appellierte an die Besucher, ihren Glauben zu festigen in der weihnachtlichen Zeit der Gnade und des Segens. Am ersten Feiertag rief er dazu auf, Kindern ohne Konsumrausch den eigentlichen Sinn des Fests zu vermitteln. Der Kirchenchor begleitete mit der Stefanus-Messe in Latein diese Eucharistiefeier. Alle Weihnachtsgottesdienste endeten bei abgeschaltetem Licht mit dem Lied "Stille Nacht, heilige Nacht". Bild: gm

von Autor GMProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp