18.02.2018 - 20:00 Uhr
Ebnath

Buben ud Mädchen

Jetzt wird in die Hände gespuckt: 17 junge Menschen haben sich in Ebnath zusammengetan, um einen Verein zu gründen - den Burschenverein.

Den Ebnather Burschenverein führen (vorne, von links) Sebastian Bayer, Sascha Plannerer, Schriftführerin Carina Keck, Stellvertreterin Jasmin Bayer, (vorne, von links) Tim Burger, Dominik Pelzer und Hannes Philbert. Bild: soj
von Autor SOJProfil

Als dessen Hauptaufgaben sehen die Gründungsmitglieder die Pflege von Kultur und Brauchtum und die Teilnahme am Gemeindeleben an. Bei der Gründungsversammlung im Gasthof Krone wurde der erste Vorstand gewählt.

Vorsitzender ist Sebastian Bayer, sein Stellvertreter Sascha Plannerer. Schriftführerin ist Carina Keck (Stellvertreterin Jasmin Bayer), Kassier ist Wolfgang Hoffmann (Stellvertreter: Tim Burger), Beisitzer sind Hannes Philbert und Dominik Pelzer. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich eine Gemeinschaft von zehn Jugendlichen zu einer ersten Kirwafahrt zusammengefunden. Dabei entstand der Gedanke an die Neugründung eines Burschenvereins, die jetzt Wirklichkeit wurde. Willkommen im neuen Verein sind Buben und Mädchen, sie müssen ledig und mindestens 16 Jahre alt sein. Wie der neue Vorsitzende Bayer erklärte, wolle der Verein bereits in diesem Jahr aktiv werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.