28.03.2018 - 20:00 Uhr
Ebnath

Traktoren unter Dampf

"Kult, kult, kult" ...Einstimmig wählten die Mitglieder des Traktorclubs Fichtelnaabtal im Gasthof Bergblick Johannes Pöllath wieder zu ihrem Vorsitzenden.

Verantwortung für den Traktorclub übernehmen (vorne, von links) Rainer Seeharsch, Vorsitzender Johannes Pöllath, Michael Fischer, Michael Krämer, (hinten, von links) Norbert Riedl, Anton Pöllath, Nicole Riedl, Bürgermeister Manfred Kratzer, Daniela Ullmann und Karl Weileder. Bild: soj
von Autor SOJProfil

Sein Stellvertreter wurde Michael Krämer. Als Schriftführerinnen fungieren Daniela Ullmann und Nicole Riedl. Die Kassengeschäfte führt Sigrid Riedl. Als Beisitzer wurden gewählt: Karl Weileder, Norbert Riedl, Anton Pöllath, Rainer Seeharsch und Michael Fischer. Zu Kassenprüfern wurden Florian Pöllath und Alfred Bayer bestimmt.

Bürgermeister Manfred Kratzer, der die Neuwahlen geleitet hatte, gratulierte den Amtsträgern. Er dankte den Verantwortlichen des Vereins für die ehrenamtlichen Tätigkeiten. Der Traktorclub war im Vereinsleben immer sehr präsent. Besonders für Kinder sei er mit seinen Fahrzeugen ein großes Highlight.

Zuvor hatte der alte und neue Vorsitzende Pöllath das abgelaufene Jahr in Erinnerung gerufen. Er nannte dabei unter anderem acht Vorstandssitzungen und die Vereinsvorständetreffen im Rathaus.

Weiter standen Festbesuche von örtlichen Vereinen sowie einige Traktortreffen in der näheren Umgebung auf dem Programm. Weitere Höhepunkte waren die Mai-Ausfahrt nach Grünlas, das Hoffest bei der Familie Horn sowie die Winterwanderungen nach Hermannsreuth und Fuhrmannsreuth.

Der Verein zähle zurzeit 38 Mitglieder, einem Austritt stehen sechs Neuaufnahmen gegenüber. Johannes Pöllath wies bereits auf das Hoffest am 8.Juli und das Traktortreffen im kommenden Jahr anlässlich des zehnjährigen Bestehens hin.

Für dieses Jahr ist neben dem Hoffest eine Herbstausfahrt nach Hermannsreuth geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.