Darauf haben die Rothelme lange gewartet
Segen für "HLF 20"

Politik
Ebnath
12.10.2017
69
0

Lange haben die Verantwortlichen der Ebnather Feuerwehr und der Gemeinde auf diesen Tag gewartet: Am Sonntag, 22. Oktober, erhält das neue "Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20) Florian Ebnath 40/1" den kirchlichen Segen.

Sechs Feuerwehrler waren vor wenigen Wochen nach Luckenwalde in der Nähe von Berlin aufgebrochen, um sich in das neue Fahrzeug und in die verbaute Technik einweisen zu lassen. Kommandant Gerhard Horn, sein Stellvertreter Michael Knott, Benjamin Becher, Florian Pöllath, Thomas Knott und Norbert Henschel waren dabei. Zwei Tage lang wurde alles auf Herz und Nieren geprüft.

Nach zwei Jahren Vorbereitung und Planung und einem weiteren Jahr Bauzeit war es endlich soweit. Mit dieser Neuanschaffung hat die Kommune den gesetzlich geforderten Brand- und Katastrophendienst sichergestellt. Am Samstag, 22.Oktober, erhält das Fahrzeug den kirchlichen Segen und wird dann anschließend offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Zu diesem besonderen Moment wird die gesamte Bevölkerung eingeladen. Die Feuerwehr und die Kommune wollen damit aufzeigen, dass der Brandschutz und die Technische Hilfeleistung auf ganz neue Füße gestellt wurde. Das bedeutet für die Bürger einen erheblichen Zugewinn an Sicherheit im Brand- und Katastrophenfall.

Die Fahrzeugweihe, wie es im Volksmund heißt, beginnt um 8.30 Uhr mit der Aufstellung zum Kirchenzug bei der Mittelschule. Um 9 Uhr wird der feierliche Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Ägidius gefeiert. Gegen 10 Uhr erhält das neue Fahrzeug auf dem Marktplatz den kirchlichen Segen.

Im Anschluss führt der Festzug zurück zur Schule, wo auf die Gäste ein Weißwurstfrühstück wartet, umrahmt von der Fichtelgebirgskapelle Ebnath. Es folgen im offiziellen Teil die Festreden der Ehrengäste und die Schlüsselübergabe. Neben Grillspezialitäten gibt es zwei weitere Mittagessen gegen Vorbestellung bei der Metzgerei Rubenbauer/Hecht (Telefon 09 23 43 39), nämlich Schweinebraten mit Klößen und Sauerkraut oder Schnitzel mit Kartoffelsalat und gemischtem Salat.

Ab 14 Uhr beginnt die Vorführung des neuen Fahrzeugs. Außerdem gibt es Erste-Hilfe-Vorführungen mit dem Defibrillator und eine Ausstellung der Firma Ludwig zum Thema Feuerschutz. Die Verantwortlichen der Feuerwehr würden sich freuen, wenn sich die Bevölkerung an der Fahrzeugweihe beteiligen und sie somit die Verbundenheit zu den freiwilligen Helfern zeigen würde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.