25.03.2018 - 20:00 Uhr
Ebnath

Blasmusik öffnet die Türen Ebnather sorgen im Bayerischen Landtag für Aufsehen

Eine interessante Tagesfahrt führte Mitglieder und Freunde der Feuerwehr und des CSU-Ortsverbandes zum Landtag. Weil auch die Fichtelgebirgskapelle mit nach München kam, machte die Gruppe auch dort Eindruck. CSU-Landtagsabgeordneter Tobias Reiß hatte die Feuerwehr bei der Fahrzeugweihe im vergangenen Jahr eingeladen. Die 85 Mitreisenden hatten zunächst Zeit für einen Bummel bevor es zum Maximilianeum ging, wo Reiß die Gruppe zum Mittagessen lud. Als dann die Fichtelgebirgskapelle loslegte, öffneten sich fast alle Türen. Landtagsmitarbeiter und Abgeordnete ließen sich von der Kapelle um Johannes Prechtl anlocken. Nach mehreren Stücken gab es Applaus für die Ebnather. Im Plenarsaal durften die Gäste auf den Abgeordnetenstühlen Platz nehmen. Reiß erzählte aus dem Landtagsalltag, in der Diskussion ging es dann unter anderem um die Straßenausbaubeiträge oder das Ehrenamt. Feuerwehr-Vorsitzender Thomas Pelzer dankte Tobias Reiß mit Hochprozentigem für die Einladung. CSU-Vorsitzender Wolfgang Söllner übergab ein Lunchpaket. Für die CSU-Familie sei es schön, ihren Abgeordneten am Arbeitsplatz besuchen zu dürfen. Sein Dank galt Reiseleiterin Stefanie Kausler vom Abgeordnetenbüro Reiß, für die hervorragende Organisation. Die Reisegruppe dankte Wirtin Judith Zaus für die Getränke in den Bussen. Bild: soj

von Autor SOJProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.