Ebnather Pfarrei öffnet letztes Adventsfenster
Fenster zum Fest

Im nebligen Licht trafen sich die Gläubigen der Pfarrei bei der Kapelle in Hermannsreuth. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
27.12.2016
52
0

Hermannsreuth/Ebnath. Das letzte Adventsfenster öffnete die Pfarrei Sankt Ägidius kurz vor dem Weihnachtsfest in der Kapelle in Hermannsreuth. Mit Weihnachtsmotiven dekoriert und von Kerzenschein erleuchtet, strahlte es in die Nacht.

Gabriele Schecklmann freute sich über die vielen Gäste bei der kleinen Feier. Nach dem gemeinsam gesungenen "Wir sagen euch an den lieben Advent" erzählte Schecklmann von einem hartherzigen Bauern, der seine Hirtenbuben nicht ins warme Zimmer lassen wollte. Als die Hirten schließlich weggingen, folgten ihnen die Tiere weil diese nicht alleine beim Bauern bleiben wollten. Der hartherzige Mann verfolgte sie, weil er an Diebstahl glaubte. Er verfolgte die Spuren, die ihn zur Krippe führten. Von da an teilte der Bauer seine Wärme mit den Jungen. Es folgten Fürbitten von Anna und Melissa Postner. Nach dem Vater unser dankte Schecklmann allen fürs Kommen. Abschließend gab es am wärmenden Lagerfeuer Wiener, Tee und Glühwein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.