Ebnather Trachtenverein ehrt treue Mitglieder
Gelebte Tradition

Vermischtes
Ebnath
16.12.2016
23
0

Mit einer eindrucksvollen Weihnachtsfeier wurden die Mitglieder des Trachtenvereins im Gasthof Krone auf das bevorstehende Fest eingestimmt. Zunächst trugen Bertram Dürrschmidt und Vorsitzender Hans-Jürgen Enders auf dem Akkordeon ein weihnachtliches Musikstück vor. Grüße galten allen Alten und Kranken, die nicht zu dieser Feier kommen konnten. Bürgermeister Manfred Kratzer dankte für das Engagement des Vereins während des ganzen Jahres. Der Trachtenverein stehe für gelebte Tradition.

Pfarrer Anish George sagte, es sei immer wieder ein besonderes Erlebnis, die gut organisierte Weihnachtsfeier mitzuerleben. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit könnten sich die Menschen beim Trachtenverein wohlfühlen und sich auf das Christfest einstimmen. Vor dem besinnlichen Teil wurden langjährige Mitglieder geehrt. Urkunden bekamen Peter Schenkl (für 45 Jahre), Klaus Mössbauer und Rita König (40 Jahre), Sonja Mössbauer (35), Elisabeth Schindler, Josef Zehrer, Daniel Böhm (25), Johannes Zehrer (20) und Doris Pöllath (10 Jahre). In Abwesenheit wurden geehrt: Karin Philipp (45), Bernd Ullmann, Christoph Frauenholz (40), Egid Schreyer, Elvira Schindler (35), Thomas Reger, Anton Pöllath (25), Sabine Schmidt, Franziska Zehrer (20), Josef Pöllath, Markus Zehrer (15).

Der Vorsitzenden Hans-Jürgen Enders, sein Stellvertreter Hubert Schindler sowie Bürgermeister Manfred Kratzer sprachen den Geehrten Dank und Anerkennung aus. Es folgten Weihnachtsgedichte und Geschichten, vorgetragen von Mitgliedern des Vereins. Da auch viele Kinder und Jugendliche dabei waren, durfte die Bescherung nicht fehlen. Das berühmte "Stille Nacht" beendete den offiziellen Teil des Abends.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.