Je 300 Euro für Indien und die Helfer vor Ort
KAB spendet für nah und fern

Vermischtes
Ebnath
23.12.2016
5
0

Bei der Adventfeier zeigte die KAB ihre großzügige Seite. Das Führungsteam hatte sich entschlossen, den Erlös aus dem Verkauf der Kräutersträuße zu spenden. So gingen vor kurzem bereits 300 Euro an den Ebnather Pfarrer Pater Anish George für die Kinder und Schüler in seiner Heimat Indien.

Bei der Adventfeier im Pfarrgemeindehaus freuten sich Dominik Killermann und Richard Küffner von den "Helfern vor Ort" (HvO) über eine Spende von 300 Euro. Marita Kuchenreuther sagte zu den ehrenamtlichen Helfern:" Ich denke, das Geld ist hier gut angelegt, denn ihr seid immer schnell vor Ort, wenn Hilfe benötigt wird". Die Spende soll für das neue Auto verwendet werden. Dominik Killermann bedankte sich bei der KAB für die großzügige Spende.

Die Adventfeier stand unter dem Motto: "Advent ist Aufbruch - Bewegung mit Gott". Es wurden Gedichte vorgetragen und Weihnachtslieder gesungen. Pfarrer Pater Anish George und Bürgermeister Manfred Kratzer wünschten den Anwesenden noch eine ruhige Adventszeit. Im gemütlichen Teil gab es für alle Glühwein, Tee und Plätzchen als Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.