Bischof Gregor Maria Hanke signiert das Goldene Buch
Nette Gespräche

Lokales
Edelsfeld
15.04.2013
0
0
Wenn schon mal der Bischof in Edelsfeld zu Gast ist, muss dieser natürlich auch entsprechend begrüßt werden. Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl lud dazu den Ehrengast ins Rathaus ein.

Dort wartete bereits ein Stehempfang auf die Firmlinge und Bischof Gregor Maria Hanke, der anlässlich der Spendung des Firmsakraments zu Besuch war.

Nach einer schönen und kommunikativen Runde durch den Saal trug sich Hanke im Beisein von Pfarrer Hans Zeltsperger, den Gemeinderäten Werner Renner sowie Rudolf Gruber und Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl in das Goldene Buch der Gemeinde Edelsfeld ein. In Schönschrift schrieb er den Grund seines Besuches nieder und plauderte anschließend noch mit den Angehörigen der Firmlinge sowie dem Pfarrgemeinderat, der den Stehempfang veranstaltete. Er interessierte sich vor allem für die Herkunft und Zukunftsvorstellungen der von ihm gefirmten Jugendlichen und gab ihnen kleine Denkanstöße mit auf den Weg.

Zum Schluss wünschte er den Anwesenden alles erdenklich Gute in ihrem weiteren Leben und machte sich auf den Weg in Richtung Heimat, sprich nach Eichstätt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.