11.04.2011 - 00:00 Uhr
EdelsfeldSport

0:3-Niederlage im Derby der Bezirksliga Nord gegen den Spitzenreiter SV Raigering Beherzte Edelsfelder ohne Chance

Deutlich verbessert präsentierte sich der FC Edelsfeld in punkto Engagement und Einsatzfreude gegenüber den letzten Spielen. So wurde der SV Raigering beim 0:3 im Bezirksliga-Derby zumindest etwas gefordert.

von Autor MAMProfil

Der SV Raigering setzte sich aufgrund seiner konsequenten Chancenausnutzung verdient durch und machte mit dem Sieg einen weiteren großen Schritt in Richtung Meisterschaft. Von Beginn an schafften es die Hausherren, mit hoher Laufbereitschaft den SV Raigering möglichst lange vom eigenen Tor fern zu halten. Es entwickelte sich ein in der ersten Hälfte hart umkämpftes Spiel, dessen Geschehen sich größtenteils im Mittelfeld abspielte.

Die Akteure der Tabellenvorletzten gingen beherzt in die Zweikämpfe, waren in der Abwehr eng am Gegenspieler und gaben so dem SV Raigering wenig Gelegenheit zur Entfaltung. Mitte des ersten Abschnitts wurde der FC Edelsfeld etwas frecher und legte hin und wieder den Vorwärtsgang ein. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde aber die bis dahin tadellose Arbeit des Gastgebers zunichte gemacht. Der nicht entscheidend attackierte Muck konnte durch das Mittelfeld marschieren und traf aus etwa 20 Metern ins linke Eck.

Gleich nach Wiederanpfiff legte Torjäger Heinisch nach. In Gerd-Müller-Manier traf er im Liegen, nachdem sein erster Versuch per Kopf abgewehrt worden war. Dass gegen einen solchen Gegner ein 0:2 nur sehr schwer wettzumachen ist, wurde recht schnell klar. Mit dem 0:3 durch Binner, der in der 53. Minute einen Freistoß von halbrechts versenkte, war die Begegnung endgültig gelaufen.

Der FC Edelsfeld fiel nun aber nicht auseinander. Auch wenn er im Prinzip jetzt chancenlos war, trat der er bis zum Schlusspfiff als eine geschlossene Einheit auf und verhinderte so zumindest eine höhere Niederlage.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.