23.05.2011 - 00:00 Uhr
EdelsfeldSport

1:3-Heimpleite verhilft Neusorg zum Klassenerhalt Edelsfeld generös

von Autor MAMProfil

Auch das letzte Heimspiel dieser Saison ging für den FC Edelsfeld verloren. Die Gäste aus Neusorg entführten mit 1:3 die Punkte vom Hahnenkamm und sicherten sich damit endgültig den Verbleib in der Bezirksliga. Die erste Chance des Spiels hatte SV-Stürmer Schuller, die aber Torwart Pilhofer mit einer Blitzreaktion zunichte machte. Auf der anderen Seite scheiterte Kölbel mit einem Kopfball an SV-Keeper Müller. In der 28. Minute wurde dieser aber überwunden: Einen schönen Spielzug schloss Kölbel ab und brachte damit den FCE in Front.

Der Gegentreffer spornte die Gäste an, die nun vermehrt die Offensive suchten. Schuller traf per Kopf nur den Pfosten, aber in der 40. Minute fiel der Ausgleichstreffer. Ein scharf getretener Freistoß aus knapp 30 Metern schlug im Gehäuse von Pilhofer ein und brachte noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich.

Der SV Neusorg kam wesentlich wacher zur zweiten Hälfte aus den Kabinen. Innerhalb von nur drei Minuten schlugen Holzinger und dessen Sturmpartner Schuller zu. Es stand 1:3, und die Platzherren konnten sich nicht mehr gegen die Niederlage aufbäumen. Das Spiel plätscherte bei nun einsetzendem Regen dahin und erst in der Schlussphase hatte der FC Edelsfeld durch Ertl zwei gute Einschussmöglichkeiten, die aber Keeper Müller vereitelte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.