24.08.2009 - 00:00 Uhr
EdelsfeldSport

FC Edelsfeld unterliegt Spitzenreiter FC Furth mit 0:4 Verwirrung im Strafraum

von Autor MAMProfil

Der ohnehin ersatzgeschwächte FC Edelsfeld musste gegen den FC Furth auch noch auf Kugler verzichten und konnte wie erwartet mit dem Tabellenführer der Fußball-Bezirksoberliga nicht mithalten. Die mit zahlreichen technisch beschlagenen Spielern bestückte Further Elf begann sehr stürmisch und versuchte von Anfang an für klare Verhältnisse zu sorgen.

Bereits in der 5. Minute gelang den Gastgebern der Führungstreffer. Kastak setzte sich auf dem Flügel durch und seine präzise Flanke verwertete Bellak per Kopf. Nur zwei Minuten später herrschte wieder Verwirrung im Edelsfelder Strafraum und Donko nutzte diese eiskalt aus. Das hatte sich der FC Edelsfeld natürlich anders vorgestellt. Die defensive Grundeinstellung gab der Gast aber vorerst nicht auf, um nicht gleich völlig unter die Räder zu geraten. Langsam konnte sich die Edelsfelder Hintermannschaft etwas stabilisieren und stand sicherer. Dennoch musste der FCE bald den dritten Treffer hinnehmen. Koscelnik war es, der wiederum von einem Abwehrfehler profitierte.
Nach der furiosen Anfangsphase, in der der FC Furth gleich für klare Verhältnisse sorgte, nahmen die Gastgeber ihr hohes Tempo etwas zurück. Der FC Edelsfeld kam dadurch besser ins Spiel und gab in der 32. Minute ein Lebenszeichen ab. Ertl wurde in aussichtsreicher Schussposition gefoult und den anschließenden Freistoß setzte Lechner an die Latte. Aber auch die Platzherren hatten bald darauf Pech. Donko nahm eine Hereingabe mit der Brust an, zog sofort ab und traf ebenfalls nur die Latte. Torwart Pilhofer wäre machtlos gewesen.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie. Der FC Furth schaltete im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück und der Gast aus Edelsfeld musste seine Unterlegenheit einfach eingestehen und beschränkte sich in erster Linie auf Schadensbegrenzung. Einmal schlug der Tabellenführer aber noch zu. Peter Kastak stellte mit einem weiteren Kopfballtor den Endstand von 4:0 her.

FC Furth: Tobias Huber, Martin Gohel, Jörg Kerscher, Karel Kafka (58. Alois Stoiber), Bernhard Greinke, Radovan Koscelnik, Petr Kastak (62. Filip Webr), Juray Donko, Marian Bellak (83. Remigius Körner), Huan Genadi, Lazar Georgiev.
FC Edelsfeld: Walter Pilhofer, Martin Meidenbauer, Benjamin Winkler, Sebastian Meidenbauer, Matthias Pickel (71. Daniel Pirner), Hannes Lechner, Gerd Pirner (46. Andreas Rabenstein), Thomas Ertl, Rüdiger Reiche, Bernd Dehling (58. Eric Pridgen), Alexander Heldrich.

Tore: 1:0 (5.) Marian Bellak, 2:0 (7.) Juray Donko, 3:0 (17.) Radovan Koscelnik, 4:0 (60.) Petr Kastak. Schiedsrichter: Johannes Gottschalk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.