10.04.2010 - 00:00 Uhr
EdelsfeldSport

Oberliga: FC Edelsfeld beim FC Ränkam Hoffnung ist noch da

von Autor MAMProfil

Nach dem Doppelspieltag an Ostern ist der FC Edelsfeld auf den letzten Rang in der Bezirksoberliga abgerutscht. Nachdem man aus Ettmannsdorf noch einen Punkt mit nach Hause nahm, war der FCE im Nachholspiel gegen den FC Furth nicht in der Lage, dem Gegner Paroli zu bieten. Die 0:2-Niederlage war die logische Konsequenz. Aber beim FC Edelsfeld hat man sich noch lange nicht aufgegeben.

Der Restspielplan hält noch die Duelle gegen sämtliche Mannschaften aus dem hinteren Tabellenbereich bereit, mit denen sich der FC Edelsfeld um den Relegationsplatz streitet. Somit stehen der Elf von Alexander Heldrich noch einige sogenannte "Sechs-Punkt-Spiele" bevor. Die Partie am Sonntag (15 Uhr) beim Mitaufsteiger FC Ränkam zählt allerdings noch nicht in diese Kategorie, denn die Bayerwälder haben als Rangzehnter doch schon ein komfortables Polster auf die Abstiegsplätze. Richtungsweisend ist die morgige Partie aber für beide Mannschaften allemal. Der FC Ränkam, der zuletzt den Tabellenzweiten SV Kulmain etwas überraschend mit 2:0 nach Hause schickte, könnte sich mit einem weiteren Dreier fast schon in Sicherheit bringen. Auf der anderen Seite benötigt der FCE dringend Punkte, um den Anschluss nicht zu verlieren und das Rennen gegen den Abstieg möglichst lange offen zu halten. Eine Wiederholung des Hinspielergebnisses, als man den FC Ränkam klar mit 3:0 besiegte und damit den ersten Sieg in der Bezirksoberliga einfuhr, wäre natürlich so recht nach dem Wunsch der Edelsfelder Spieler und Anhänger.
Mit Torwart Eibner und dem Defensivstrategen Jacek Komraus verfügt das Team von Trainer Reitmeier über zwei absolut verlässliche Stützen in diesem Bereich. Beim FCE bangt Trainer Heldrich um den Einsatz des angeschlagenen Torwarts Pilhofer, sowie Angreifer Kugler. Mit Manndecker Winkler, der berufsbedingt nicht zur Verfügung steht, muss ohnehin ein wichtiger Akteur ersetzt werden.

FC Edelsfeld: Marco Pilhofer (?), Walter Pilhofer; Tobias Zagel, Martin Meidenbauer, Sebastian Meidenbauer, Matthias Pickel, Bernd Kugler (?), Hannes Lechner, Bastian Kölbel, Alexander Heldrich, Bernd Dehling, Thorsten Schmidt, Gerd Pirner, Thomas Ertl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.