Jasmin Uebler ist Kammersiegerin bei den Bestattungsfachkräften
Junghandwerkerin überzeugt mit Können

Bild von links: Jürgen Kilger, Jasmin Uebler, Stefan Haas, Richard Hettmann. Bild: gru
Vermischtes
Edelsfeld
17.10.2017
237
0

Als Kammersiegerin der Bestattungsfachkräfte und einer der besten ostbayerischen Gesellinnen aus 130 verschiedenen Handwerksberufen wurde Jasmin Uebler in Passau mit einer Medaille und einer Ehrenurkunde geehrt.

Die Junghandwerkerin hatte mit ihrem Können im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks überzeugt.

Ebenso wurde Stefan Haas vom Bestattungsinstitut Haas für seine hervorragende Leistung in der betrieblichen Ausbildung ausgezeichnet. Die Ehrung vollzogen der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger sowie der Vizepräsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Richard Hettmann.

Mit über 37 000 Betrieben und 206 000 Beschäftigten in Ostbayern sei das Handwerk eine regionale Wirtschaftskraft mit Zukunftschancen. In diesem Zusammenhang wurde den ausbildenden Betrieben gedankt, die den jungen Menschen vor Ort eine berufliche Zukunft ermöglichen.

Der seit 1951 veranstaltete Berufswettbewerb zählt zu den größten und traditionsreichsten in Europa. Nach dem Leistungswettbewerb auf Kammerebene treten nun die Nachwuchshandwerker gegen ihre bayerische Konkurrenz und später bei einem Bundeswettbewerb gegeneinander an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.