Seniorenbeauftragte und Blutspender im Blickpunkt
Ehrenamt gewürdigt

Ehre, wem Ehre gebührt (von links): 2. Bürgermeister Hans Klann, die scheidende Seniorenbeauftragte Erika Raum, Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl, die 50-fache Blutspenderin Heide Hermann und stellvertretende BRK-Kreisbereitschaftsleiterin Gudrun Pickel. Bild: gru
Vermischtes
Edelsfeld
11.01.2017
47
0

Auch eine Verabschiedung zählte zum Programm des Ehrenamtsabends der Gemeinde Edelsfeld. Seit 2008 war Erika Raum - zusammen mit Bianca Deyerl und Rudi Gruber - vom Gemeinderat als Seniorenbeauftragte bestellt. Nun hat sie dieses Amt aus persönlichen Gründen abgegeben. "Es liegt in deiner Natur, dass du weiterhin ein offenes Ohr für die Belange der Mitmenschen hast", war Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl bei seinen Dankesworten an Erika Raum sicher.

Außerdem ist es Tradition, an diesem Abend Menschen für häufiges Blutspenden zu danken und ihnen eine kleine Anerkennung zu überreichen. Dazu war die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin des Roten Kreuzes, Gudrun Pickel, gekommen.

Für 50 Blutspenden verlieh sie Heide Hermann eine goldene Auszeichnung; Werner Pilhofer mit ebenso vielen Spenden war verhindert. "2016 gab es bei 59 Terminen 7552 freiwillige Spender", bilanzierte Pickel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.