24.08.2015 - 00:00 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Schlafmützige Ensdorfer nach Pause hellwach

von Autor TRAProfil

Die DJK Ensdorf hat in der Fußball-Bezirksliga Nord einen Lauf: Im fünften Spiel gelang der fünfte klare Sieg. Wobei das 4:0 gegen den SV Kulmain täuscht. Besonders in der ersten Hälfte hätte die DJK für ihre Schlafmützigkeit in der Defensive und im Aufbauspiel bestraft werden müssen. Gleich zu Beginn versuchte es Jakob Schmidt mit einem Distanzschuss, der knapp am DJK-Gehäuse vorbeistrich. Nach 25 Minuten zielte Peter Dollhopf etwas zu hoch. Kurze Zeit später die größte Möglichkeit: Nach einem Ballverlust steuerte Christoph Dumler alleine auf DJK-Torhüter Max Hauer zu, verzog aber knapp. Fünf Minuten vor der Pause vergab Dominik Siebert einen Handelfmeter, im direkten Gegenzug rettete Hauer mit den Fingerspitzen das schmeichelhafte 0:0.

In der Pause schien DJK-Trainer Christof Schwendner die richtigen Worte gefunden zu haben. Seine Elf spielte nun konzentrierter und viel energischer. Gleich in den ersten fünf Minuten hatten Sebastian Siebert und Sebastian Hummel die Chance zum 1:0. Kurz danach schepperte es dann: Ein langer Ball von Fabian Westiner, ein Missverständnis in der SV-Abwehr - und Dominik Siebert schob ins leere Tor ein (51.). Auch das zweite Tor entstand unter Mithilfe der SV-Abwehr. Dominik Siebert spritzte in einen Querpass an der Strafraumlinie und verwandelte sicher (60.). Ensdorf übernahm nun vollends die Kontrolle, vom SVK kam nichts mehr. In der 67. Minute hätte Dominik Siebert einen Hattrick markieren können, scheiterte aber am klasse reagierenden Torwart. Vorausgegangen war die schönste Kombination des Spiels über Dotzler, Hummel und die Trager-Brüder. Julian Trager war es dann auch, der die nächste tolle Kombination klasse zum 3:0 abschloss. Kurz vor Schluss fiel das 4:0 durch Sebastian Siebert, der nach einer Energieleistung von Andreas Weiß nur noch einschieben brauchte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp