DJK Ensdorf bringt 2:1 gegen FC Wernberg über die Zeit
Abwehrschlacht

Sport
Ensdorf
03.09.2017
17
0

Ein rassiges Bezirksligaspiel voller Tempo bekamen die 140 Zuschauer in Ensdorf zu sehen, wobei über weite Teile die Gäste dem hart umkämpften Match den Stempel aufdrückten. Wernberg störte sehr früh und schaltete bei Ballgewinn unwahrscheinlich schnell um, so dass die Platzherren kaum ein geordnetes Passspiel aufziehen konnten.

Die Schwendner-Truppe startete perfekt, denn bereits nach 180 Sekunden verwertete Sebastian Siebert eine Vorlage von Johannes Luschmann zum 1:0. Auch danach blieben die Hausherren am Drücker und Stefan Grabinger scheiterte mit einem 16-m-Schuss an FC Schlussmann Michael Schön (17.). In der 21. Minute gelang Maximilian Schatz nach einem schnellen Konter der Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Naabtaler das Spielgeschehen und wären kurz vor dem Wechsel fast in Führung gegangen, doch DJK-Keeper Max Hauer lenkte ein Geschoss von Maximilian Schatz reaktionsschnell über den Querbalken.

Nach der Pause kamen die Ensdorfer wacher aus der Kabine und Sebastian Hummel setzte einen Kopfball auf die Oberkante der Latte (47.). In der 51. Minute die erneute Führung für die Vilstaler, als Torjäger Sebastian Hummel eine Hereingabe von Andreas Weiß zum 2:1 verwandelte. Danach drängte der FC Wernberg vehement auf den Ausgleich und die DJK-Defensive hatte einige brandgefährliche Situationen zu überstehen. In der 64. Minute verfehlte ein 20m-Freistoß von Johannes Schwirtlich nur knapp das DJK-Gehäuse. Praktisch im Gegenzug scheiterte Julian Trager am glänzend reagierenden FC-Schlussmann. In der letzten halben Stunde war es eine reine Abwehrschlacht für die DJK. Die lauf- und spielstarken Gäste spielten und kombinierten weiter mit hohem Tempo und hatten Pech, dass ein Schuss haarscharf am DJK-Kasten vorbeistrich (80.) und  in der 87. Minute der starke DJK-Keeper Max Hauer einen Schuss aus 17 Metern hielt.

DJK Ensdorf: Hauer, Thomas Weiß, Dotzler, Fabian Westiner, Reinhardt, Hummel, Andreas Weiß, Grabinger, Julian Trager, Sebastian Siebert (70. Windisch), Luschmann

FC Wernberg: Lang, Schmid, Biller (72. Grill), Wagner, Zimmermann, Schatz, Lindner, Lorenz, Schwirtlich (72. Preißler), Lindner, Ebenburger

Tore: 1:0 Sebastian Siebert (3.), 1:1 Maximilian Schatz (21.), 2:1 Sebastian Hummel (51.) - SR: Martin Schanderl (DJK Regensburg 06) - Zuschauer: 140
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.