13.10.2017 - 20:10 Uhr
EnsdorfSport

DJK Ensdorf erwartet SpVgg Vohenstrauß Die Mannschaft der Stunde

Mit einer weiteren Auswärtsniederlage kehrte Fußball-Bezirksligist DJK Ensdorf vom Gastspiel bei Detag Wernberg heim. Diese wäre allerdings durchaus vermeidbar gewesen, doch fehlte bei einem Pfostentreffer von Thomas Weiß und einem Lattenschuss von Johannes Luschmann zum einen das Quäntchen Glück, zum anderen haderten die Vilstaler mit drei Fehlentscheidungen eines Assistenten. Das Spiel ist jedoch abgehakt und alle Konzentration gilt der richtungsweisenden Heimpartie am Sonntag, 15. Oktober (15 Uhr), gegen die SpVgg Vohenstrauß. Die Gäste sind die Mannschaft der Stunde. Die Bilanz der letzten sieben Partien ist beeindruckend: fünf Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage. Zuletzt gelang gegen den FC Amberg II ein klarer 3:0-Erfolg, wobei Sebastian Striegl mit seinen drei Treffern Mann des Spiels war.

von Autor TRAProfil

Mit 19 Punkten liegt Vohenstrauß knapp hinter der DJK (21) und könnte diese mit einem Sieg überholen. Die Mannen um Kapitän Stefan Trager, der nach seiner Verletzungspause in Wernberg ein klasse Comeback feierte, treffen somit auf einen hochmotivierten und äußerst selbstbewussten Gegner. Doch das gilt auch für das Team von Trainer Christof Schwendner, der personell die Qual der Wahl hat. Zur Startelf von Wernberg kommen Roman Reinhardt, Julian Trager und Fabian Westiner.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.