20.04.2018 - 21:02 Uhr
EnsdorfOberpfalz

DJK Ensdorf hat mit SV Kulmain Rechnung offen In der Erfolgsspur bleiben

Nach dem hart erkämpften 3:2-Sieg gegen die SpVgg Pfreimd und den Nachholspielen am Freitag belegt die DJK Ensdorf mit 40 Zählern Platz fünf. Trotz personeller Probleme holten die Vilstaler gegen den Tabellenzweiten den zweiten Sieg in Folge. Insgesamt war es ein glücklicher Erfolg, aufgrund der großartigen kämpferischen Leistung gegen einen spielerisch überlegenen Gegner aber nicht unverdient. DJK-Trainer Christof Schwendner war erfreut, dass seine Truppe nach einigen Umstellungen wieder auf die Erfolgsspur zurückgefunden hat. Am Sonntag, 22. April, um 15 Uhr soll diese kleine Siegesserie gegen den SV Kulmain ausgebaut werden. Die Nordoberpfälzer stecken mitten im Abstiegskampf. Mit 28 Punkten sind sie punktgleich mit dem TuS/WE Hirschau, der derzeit den Relegationsplatz einnimmt.

von Autor TRAProfil

Für die Gäste zählt jeder Zähler, dementsprechend motiviert werden sie die Partie in Angriff nehmen. Die heimstarken Kulmainer haben Probleme in der Fremde, wie auch die drei Auswärtsniederlagen nach der Winterpause zeigen. Dennoch darf die Truppe von SV-Trainer Oliver Drechsler nicht unterschätzt werden, die durch ihre Kampfkraft und Robustheit jeder Mannschaft das Leben schwer machen kann. So musste auch die DJK im Hinspiel nach einer schwachen Leistung eine Niederlage einstecken. Diesmal soll der Spieß umgedreht werden, was aber nur möglich ist, wenn die Mannen um Kapitän Stefan Trager genauso um jeden Ball kämpfen, wie zuletzt in Katzdorf und gegen Pfreimd. Personell verbessert sich die Lage etwas, denn Fabian Westiner steht wieder zur Verfügung. Allerdings plagen sich einige Akteure mit Blessuren herum, müssen aber auf die Zähne beißen, da weiterhin etliche Verletzte zu beklagen sind. Im Vorspiel spielt die Ensdorfer "Zweite" um 13.15 Uhr gegen Etzenricht II, um 17 Uhr bestreitet die Damenmannschaft ihr Punktspiel gegen Theuern III.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.