09.03.2018 - 20:00 Uhr
Ensdorf

DJK Ensdorf hat SV Hahnbach zu Gast Derby-Kracher an der Tabellenspitze

Im ersten Spiel nach der Winterpause kommt es in Ensdorf gleich zu einem echten Kracher: Der Tabellenvierte der Fußball-Bezirksliga Nord, die DJK Ensdorf, em-pfängt im Landkreisderby am Sonntag, 11. März, um 14 Uhr den Spitzenreiter SV Hahnbach. Diese Konstellation lässt ein rassiges und spannendes Fußballspiel erwarten, zumal die Gastgeber lediglich fünf Punkte Abstand auf den Tabellenführer aufweisen, der bei einem Sieg auf zwei Zähler zusammenschmelzen würde. Welche Qualität die Gäste aufweisen, zeigt allein die Tatsache, dass sie nicht nur die meisten Punkte haben, sondern auch die sicherste Abwehr (17 Gegentreffer) und die erfolgreichste Offensive (50 Tore).

von Autor TRAProfil

Dennoch will DJK-Trainer Christof Schwendner dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen, schon deshalb, um zu verhindern, dass sich die Situation der letzten Punkterunde wiederholt, als man nach gelungener Vorrunde durch einen völlig verkorksten Fehlstart nach dem Winter noch in akute Abstiegsgefahr geriet. "Wir wollen vorne dabei bleiben und eine gute Rückrunde spielen", so das ausgegebene Ziel des DJK-Trainers.

Ihm ist auch bewusst, dass die Vorbereitung alles andere als optimal verlief. Bei der Trainingsbeteiligung gab es ein Auf und Ab, wobei das Ab insbesondere den Krankheiten einiger Spieler geschuldet war. Die Platzbedingungen waren äußerst schlecht, trotzdem hofft Schwendner, dass es reicht für das erste Punktspiel. Erfreut zeigte sich Ensdorfs Coach, dass sich der eine oder andere junge Spieler besser präsentierte als vor der Winterpause.

Da vermutlich auf dem Trainingsplatz gespielt wird, erwartet er ein Kampfspiel, in dem es viele Standards geben wird, die für beide Teams wichtig sein werden. Und obwohl seine Mannschaft in der Vorbereitung nur zwei Spiele auf Kunstrasen austragen konnte (0:3 gegen Ettmannsdorf, 2:0 gegen Auerbach), ist Schwendner optimistisch, dass seine Truppe für das Spitzenspiel bereit ist, zumal lediglich der verletzte Daniel Schmidt und Urlauber Johannes Luschmann nicht einsatzbereit sind.

Wir wollen vorne dabei bleiben und eine gute Rückrunde spielen.Ensdorfs Trainer Christof Schwendner

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.