06.04.2018 - 22:06 Uhr
EnsdorfOberpfalz

DJK Ensdorf mit schlechten Erinnerungen an TuS Kastl Miese Bilanz

Ein Unentschieden und zwei Niederlagen, so lautet die magere Bilanz der DJK Ensdorf in den bisherigen Spielen nach der Winterpause. Am Sonntag, 8. April, um 15 Uhr erwarten die Vilstaler im nächsten Landkreisderby der Fußball-Bezirksliga Nord den TuS Kastl, und DJK-Trainer Christof Schwendner fordert von seinen Mannen endlich den ersten Sieg in diesem Jahr, egal wie.

von Autor TRAProfil

Dass dies ein schwieriges Unterfangen wird, dafür sprechen verschiedene Gründe. Die DJK hatte gegen Kastl in den meisten Spielen ihre Probleme, wie auch die Niederlagen in den letzten drei Begegnungen beweisen. Der 2:1-Heimsieg des TuS im Hinspiel zeigte, dass die Lauterachtaler über eine homogene Mannschaft verfügen, die sich zuletzt unter Trainer Simon Schwarzfischer spielerisch enorm weiter entwickelt hat.

Außerdem kamen die Schweppermänner gut aus der Winterpause (zwei Siege, eine Niederlage), und vor allem der 6:0-Erfolg gegen den FC Amberg II ließ aufhorchen. Die DJK kehrte am Ostermontag mit einer 1:2-Niederlage aus Wernberg zurück. Dennoch zeigte sich Ensdorfs Trainer Schwendner mit der Leistung seiner Elf zufrieden, denn es war eine deutliche Steigerung gegenüber dem Auftritt zu Hause gegen Hirschau erkennbar. Aufgrund der zweiten Hälfte wäre sogar ein voller Erfolg möglich gewesen, doch individuelle Fehler haben seinem Team den Sieg gekostet.

Diese gilt es am Sonntag zu vermeiden, nur so kann man gegen eine selbstbewusste TuS-Mannschaft bestehen, die allerdings ein Nachholspiel vom Freitag in Vohenstrauß in den Beinen hat. Der DJK-Kader ändert sich gegenüber dem Wernberg-Spiel nur auf einer Position. Für Tom Weiß, der sich einen Sehnenabriss zuzog und für den Rest der Saison ausfällt, kommt sein Bruder Andreas ins Team, der seine Krankheit auskuriert hat (Vorspiel, 13.15 Uhr: DJK II - ASV Haselmühl II).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp